Everytime

Ich hatte schon vergessen wie weh es tun kann.
Ich dachte ich kenne die Realität , ich dachte du hast sie mir gezeigt...

EINEN SCHEIß kenne ich .... nichts hast du gezeigt... sonst würde es nicht weh tun... Hättest du mir die Realität gezeigt, mich aus meinem Traum geholt... dann würde es JETZT nicht weh tun...

Aber erst jetzt bin ichin der Realität... wie jedesmal...
Regen auf dem Fenster, Regen auf dem Gesicht
wie geht es weiter? Geplant war's so nicht.
Aus meinen Träumen aufgewacht, hatte ich die Realität nie so gedacht.

Allein sein ... Allein sein ... Allein sein ... wo ist mein Loch um mich zu verkriechen? Es gibt keins mehr... es ist verschüttet.
Verschüttet von zusammengebrochener Hoffnung, verschüttet vom gestorbenen Leben.
Ich buddel es mir frei, damit ich wieder in meine Höhle kann.
Keiner kommt in sie rein ausser mir.
Ihr tut mir nicht weh... nicht nocheinmal....



Ich kann stundenlang reden wie es  mir geht ... trotzdem würdet ihr es nicht verstehe.
 Ich stelle mich an mein Fenster  und stelle mir vor es ist Nacht, nur die Lichter der HÄuser die Leuchten. Unten vor der  tür  kann ich ein kleines Blutbeflecktes Seelchen liegen sehen. Es regt  sich nicht. Ich kann sehen wie eine Träne von der Nasenspitze tropft. Als die Träne auf den Boden knallt höre  ich ihr Tropfen ganz genau.
 Ich verstehe, es  bin ich , die da am Boden leigt. Von unten sehe ich dann , dass das Fenster offen ist. Niemand steht mehr daran.
Was ist  los ? Was passiert mit mir?
 Ja du hast Recht!!! Ich war Vorgewarnt. Ich wusste ich muss mit sowas rechnen.
 Warum nicht schon früher?
 Es wäre zwar  genau so schwer gewesen, aber du wusstest es! Du wusstest du musst es mir sagen! Du wusstest es vom verdammten Anfang!
 Du hast es gewusst....
 Warum hast du mir etwas anderes erzählt?
 Ich weiss noch genau " ich freu mich auf die Herbstferien, dann sehen wir uns wieder... wenn wir da überhaupt noch zusammen sind"
 "Zwei Monate schaffen wir bestimmt"
 Es war  nichteinmal einer  und es tut trotzdem weh. Wusstest du es da auch shcon ?
 Wusstest du es als du gesat hast, das wir zwei Monate bestimmt schaffen?
 Ich nehme dir nicht überl, dass du es versucht hast ...natürlich... es hätte klappen können...
 es  HÄTTE ...aber da s hat es  nicht.
 Ich bin selber schuld, ich wusste wie es Enden kann... aber ich hatte  nicht mehr damit gerechnet. Ich war glücklich.
 Ich habe sogar versucht mich für dich zu ändern. Ich habe versucht FÜR DICH zu essen, auch wenn ich nicht wollte und das  jetzt einen verdammten Scheiß damit zutun hat.
 Ich hätte es mir sparen können. Nie werde ich mein Leben nochmal für jemanden versuchen zu ändern.
 Ich denke jetzt doch schon zweimal drüber nach, was  ich dir schreibe und was nicht.
 Du weißt es wird nicht gehen! Wir haben es schonmal versucht.
 Jedesmal haben wir uns am Ende angekackt, weil wir nur noch Müll und nebensächliche Sachen geredet haben. Es fehlte da shcon etwas.
 Ich rechne nicht damit, dass es dieses mal anders wird... auch wenn ich es  Hoffe.

8.8.08 14:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Designer


On the run

Gratis bloggen bei
myblog.de